Profit Center Elektrische Antriebe und Nebenaggregate 1

Im September 2014 hat MAHLE das slowenische Unternehmen Letrika übernommen. Es stärkt seitdem als Profit Center Elektrische Antriebe und Nebenaggregate 1 die Mechatronikkompetenz des MAHLE Konzerns. Im Verbund mit dem Motoren-Know-how von MAHLE ergibt sich die Chance, für die Automobilhersteller innovative Komponenten für effiziente Antriebskonzepte zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei vor allem auf elektrischen Nebenaggregaten, wie sie beispielsweise in Hybridfahrzeugen eingesetzt werden. Da eine mechanische Verbindung zum Verbrennungsmotor bei solchen Komponenten entfällt, arbeiten sie mit besonders hohem Wirkungsgrad – und das nur, wenn sie tatsächlich benötigt werden. So wird das neue Mitglied in der MAHLE Familie künftig dazu beitragen, die strenger werdenden CO2-Grenzwerte zu erfüllen. Daneben werden elektrische Traktionsmotoren für kleine Straßenfahrzeuge und Industrieanwendungen entwickelt und produziert. MAHLE ist damit ein wichtiger Anbieter elektrischer Antriebsmotoren.

Die Produkte

  • Elektromotoren, Generatoren und komplette elektrische Antriebssysteme