Investor Relations

Soziale Verantwortung zu übernehmen war den Unternehmensgründern Ernst und Hermann Mahle sehr wichtig. Deshalb – und um ihr Unternehmen zu schützen – brachten sie in den sechziger Jahren ihr Eigentum am Unternehmen in eine Stiftung ein, die bis heute fast alle Geschäftsanteile hält. Unsere Rechtsstruktur ist die einer Kapitalgesellschaft.

Beim Finanzmanagement bauen wir auf langfristige Beziehungen. Neben einer hohen Eigenkapitalausstattung und intensiven Innenfinanzierung ist die kontinuierliche Diversifikation der Finanzierungsquellen und -instrumente Basis für unseren nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Die langfristige Sicherung der Liquidität sowie die Reduzierung von finanziellen Risiken stehen bei uns im Vordergrund.

News

21. September 2016

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die MAHLE Gruppe ihre Halbjahresergebnisse 2016 veröffentlicht hat und präsentieren diese im Rahmen unseres Investor Update Calls. Dieser findet statt am

Donnerstag, den 22. September 2016 um 14:00 Uhr MESZ.

Der Call wird von Herrn Philipp Kuckuck, Vice President Corporate Finance der MAHLE Gruppe, gehalten.

Bitte kontaktieren Sie unser Investor Relations Team unter investor.relations@mahle.com, um an dem Call teilzunehmen.

Wir freuen uns, Sie bald begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen vorab bereits unsere Präsentation zur Verfügung stellen:

2016-09-22 – Investor Call zu den Halbjahresergebnissen 2016 [PDF; 3048 KB]

Lesen Sie gerne mehr hierzu in der Pressemitteilung:

Pressemitteilung zu den Halbjahresergebnissen 2016 und den Neuheiten auf der IAA

Kennzahlen H1 2016 - auf einen Blick [PDF; 66 KB]

8. August 2016

Der MAHLE Konzern verkauft seine Industriefiltersparte an den Filterspezialisten Filtration Group Corporation mit Hauptsitz in Chicago/USA. Über den Kaufpreis der Transaktion, die unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung steht, haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Industriefiltrationsgeschäft, dessen Produkte in vielen Bereichen, wie etwa in Industrieanlagen und auch bei der Herstellung von Lebensmitteln, benötigt werden, hat nur geringe Gemeinsamkeiten mit dem im Wesentlichen auf die Automobilindustrie ausgerichteten Kerngeschäft von MAHLE.

Lesen Sie hierzu mehr in unserer Pressemitteilung: MAHLE verkauft Industriefiltration an Filtration Group

„Wir freuen uns, dass wir mit der Filtration Group einen Käufer gefunden haben, der unser Industriefiltrationsgeschäft aufgrund seiner Expertise und Größe gut weiterentwickeln kann“, erklärte Wolf-Henning Scheider, Vorsitzender der MAHLE Konzern-Geschäftsführung.

8. Juni 2016

Der Aufsichtsrat des MAHLE Konzerns hat Herrn Bernd Eckl (48) mit Wirkung zum 1. Januar 2017 als Mitglied in die MAHLE Konzern-Geschäftsführung berufen. Er wird sich in den ersten Monaten einarbeiten, um dann am 1. April 2017 die Nachfolge von Herrn Dr. Rudolf Paulik (62) anzutreten, der am 31. März 2017 in den Ruhestand gehen wird. Herr Bernd Eckl übernimmt von seinem Vorgänger die Verantwortung für den Geschäftsbereich Motorsysteme und -komponenten sowie die konzernweite Qualitätssicherung.

Lesen Sie mehr hierzu in unserer Pressemitteilung: Wechsel in der MAHLE Geschäftsführung

22. April 2016

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die MAHLE Gruppe ihre Jahresergebnisse 2015 veröffentlicht hat. Diese möchten wir Ihnen im Rahmen unseres Investor Calls präsentieren. Dieser findet statt am

Montag, den 25. April 2016 um 09:30 Uhr MESZ.

Der Call wird von Herrn Philipp Kuckuck, Director Corporate Finance der MAHLE Gruppe, gehalten.

Bitte kontaktieren Sie unser Investor Relations Team unter investor.relations@mahle.com, um an dem Call teilzunehmen.

Wir freuen uns, Sie bald begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen vorab bereits unsere Präsentation zur Verfügung stellen:

2016-04-25 – Investor Call zu den Jahresergebnissen 2015 [PDF; 2778 KB]

 

Lassen Sie uns einige Highlights des Geschäftsjahres 2015 vorab kurz zusammenfassen:

MAHLE baut Position in der Automobilindustrie kräftig aus

  • Umsatz 2015 auf 11,5 Milliarden Euro gesteigert
  • Marke von 12 Milliarden Euro wird 2016 erreicht
  • Konzern drang mit den Zukäufen in neue Dimension vor
  • Höhere Investitionen in Anlagen sowie Forschung und Entwicklung

Lesen Sie gerne mehr hierzu in der Pressemitteilung oder dem Geschäftsbericht.

Pressemitteilung zu den Jahresergebnissen 2015

Geschäftsbericht 2015 [PDF; 5889 KB]

Kennzahlen 2015 - auf einen Blick [PDF; 99 KB]

„MAHLE ist in eine neue Größenordnung vorgedrungen. Mehr denn je ist unser Unternehmen hinsichtlich Vielfalt und Tiefe einer der prägenden Anbieter in der Automobilindustrie.“, erklärte Wolf-Henning Scheider, Vorsitzender der MAHLE Konzern-Geschäftsführung, auf der Bilanzpressekonferenz.

28. Oktober 2015:

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die MAHLE Gruppe die Halbjahresergebnisse 2015, inklusive der Erstkonsolidierungen von Delphi Thermal und Kokusan Denki veröffentlicht hat. Die finalen Zahlen werden auch während eines Investor Update Calls präsentiert.

Der Investor Update Call ist für den 02. November, 14:00Uhr CET geplant und wird von Herrn Michael Frick (CFO) und Herrn Philipp Kuckuck (Director Corporate Finance) gehalten.

Bitte kontaktieren Sie unser Investor Relations Team unter investor.relations@mahle.com, um an dem Call teilzunehmen.

Wir freuen uns Sie bald begrüßen zu dürfen und möchten Ihnen vorab bereits unsere Präsentation zugänglich machen.

Präsentation: 2015 November - Investor Update Call 1. Halbjahr 2015 [PDF; 2053 KB]

7. September 2015:

Umsatz und operatives Ergebnis des Konzerns steigen in zweistelliger Höhe. Durch eigene Innovationen setzt MAHLE neue Leistungsstandards in Motor- und Klimatechnik und baut mit strategischen Zukäufen die Kompetenz im Bereich Mechatronik und Thermomanagement deutlich aus. Lesen Sie mehr hierzu in den angefügten Presseinformationen.

Aufgrund der Übernahme der Delphi Thermosparte sowie von Kokusan Denki kurz vor dem Bilanzstichtag am 30. Juni 2015, werden die Bilanzkennzahlen erst nach der vollständigen Erstkonsolidierung in der Konzernbilanz veröffentlicht. Diese Veröffentlichung ist für Ende Oktober vorgesehen.  

Pressemitteilung zum Geschäftsverlauf im 1. Halbjahr 2015

Präsentation zur Pressekonferenz + KPIs inklusive Vorjahresvergleich

MAHLE zählt heute zu den 20 größten Autozulieferern der Welt. „Diese Größe ermöglicht es uns, ein prägendes Unternehmen in der Automobilindustrie und wichtiger Partner unserer Kunden zu sein. Sowohl auf den Gebieten des Verbrennungsmotors, der Klimatisierung wie über die Entwicklung neuer elektrischer Systeme bis zur Elektromobilität wollen wir zu den Innovationstreibern gehören. Das ist und bleibt unser Anspruch“, betonte Wolf-Henning Scheider, Vorsitzender der MAHLE Konzern-Geschäftsführung und CEO.

Finanzberichte

Die Testats- und Geschäftsberichte bieten einen detaillierten Einblick.

Mehr

Creditor Relations

Unsere Zusammenarbeit mit Finanzmarktpartnern.

Mehr

Finanzkalender

Erfahren Sie mehr über uns.

Mehr