Pressemeldungen

13.02.2017

MAHLE übernimmt das Duisburger Start-up-Unternehmen O-Flexx

Stuttgart, 13. Februar 2017 – Der MAHLE Konzern steigt mit derÜbernahme des Duisburger Start-up-Unternehmens O-FlexxTechnologies GmbH in das Technologiefeld der Thermoelektrikein. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

30.01.2017

MAHLE verkauft seine Schmiedeaktivitäten an Frauenthal

Stuttgart/Wien, 30. Januar 2017 – Der MAHLE Konzern verkauft seine Schmiedeaktivitäten – die MAHLE Motorkomponenten GmbH – an die österreichische Frauenthal-Gruppe. Über das Volumen der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Wettbewerbsbehörden steht, haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

23.01.2017

Bosch und MAHLE planen Verkauf des gemeinsamen Turboladergeschäfts BMTS

Stuttgart, 23. Januar 2017 – Die Bosch-Gruppe und der MAHLE Konzern haben beschlossen, einen Käufer für das Gemeinschaftsunternehmen Bosch Mahle Turbo Systems (BMTS) zu suchen. Die gemeinsame Tochter wurde 2008 gegründet. Sie entwickelt und fertigt mit insgesamt rund 1.400 Mitarbeitern Turbolader für Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen. Die Schwerpunkte der Fertigung befinden sich im österreichischen St. Michael und in Shanghai, China. In Deutschland ist BMTS an zwei weiteren Standorten in Stuttgart und Blaichach vertreten. Die Produkte von BMTS genießen in der Automobilindustrie aufgrund der eingesetzten Technologie und hohen Qualität einen sehr guten Ruf. Sie sind von der Branche mehrmals ausgezeichnet worden.

01.11.2016

MAHLE vollzieht Verkauf der Industriefiltrationssparte an Filtration Group

Stuttgart, 1. November 2016 – Der MAHLE Konzern vollzieht den Verkauf seiner Sparte Industriefiltration an die amerikanische Filtration Group. Zuvor hatten die zuständigen Wettbewerbsbehörden der Transaktion, über dessen Volumen Stillschweigen vereinbart wurde, ohne Auflagen grünes Licht gegeben.

21.09.2016

MAHLE wächst schneller als der Markt

Hannover/Stuttgart, 21. September 2016 – Der MAHLE Konzern ist im ersten Halbjahr deutlich schneller gewachsen als der weltweite Fahrzeugmarkt. Mit rund 6,2 Milliarden Euro Umsatz (+ 12 % zum Vorjahr) konnte das kräftige Wachstum der Vorjahre fortgesetzt werden. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (22. bis 29. September, Halle 12, Stand C23) präsentiert der Konzern eine Reihe von Neuheiten, die dazu beitragen, Effizienz und Zuverlässigkeit zu steigern und den Fahrerkomfort zu erhöhen. Zudem setzen einige der Innovationen neue Standards im Nutzfahrzeugbereich.

08.08.2016

MAHLE verkauft Industriefiltration an Filtration Group

Stuttgart, 8. August 2016 – Der MAHLE Konzern verkauft seine Industriefiltersparte an den Filterspezialisten Filtration Group Corporation mit Hauptsitz in Chicago/USA. Über den Kaufpreis der Transaktion, die unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung steht, haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

08.06.2016

Wechsel in der MAHLE Geschäftsführung

Stuttgart, 8.06.2016 – Der Aufsichtsrat des MAHLE Konzerns hat Herrn Bernd Eckl (48) mit Wirkung zum 1.01. 2017 als Mitglied in die MAHLE Konzern-Geschäftsführung berufen. Er wird sich in den ersten Monaten einarbeiten, um dann am 1.04. 2017 die Nachfolge von Herrn Dr. Rudolf Paulik (62) anzutreten, der am 31.03. 2017 in den Ruhestand gehen wird. Herr Bernd Eckl übernimmt von seinem Vorgänger die Verantwortung für den Geschäftsbereich Motorsysteme und -komponenten sowie die konzernweite Qualitätssicherung.

22.04.2016

MAHLE baut Position in der Automobilindustrie kräftig aus

Stuttgart, 22. April 2016 – Der MAHLE Konzern hat im Geschäftsjahr 2015 seinen Umsatz auf rund 11,5 Milliarden Euro gesteigert. Das entspricht einem Plus von rund 16 Prozent. „MAHLE ist damit in eine neue Größenordnung vorgedrungen. Mehr denn je ist unser Unternehmen hinsichtlich Vielfalt und Tiefe einer der prägen-den Anbieter in der Automobilindustrie“, erklärte Wolf-Henning Scheider, Vorsitzen-der der MAHLE Konzern-Geschäftsführung, während der Bilanz-Pressekonferenz in Stuttgart.

11.04.2016

MAHLE schafft Flexibilität und sichert Beschäftigung an deutschen Standorten

Stuttgart, 11. April 2016 – Der MAHLE Konzern hat sich mit den Betriebsräten und der IG Metall auf eine umfangreiche Vereinbarung verständigt, die einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen bis Ende 2019 vorsieht und Regelungen zur Erhöhung der Flexibilität umfasst. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland an 30 Standorten rund 14.000 Mitarbeiter.

16.03.2016

MAHLE und Scuderia Ferrari bauen Kooperation aus

Stuttgart, 16. März 2016 – MAHLE und die Scuderia Ferrari bauen ihre Zusammenarbeit in der Formel 1 im Rahmen eines langfristigen Kooperationsvertrags aus, welcher auch die Entwicklung und Lieferung von wichtigen Motorteilen umfasst.

25.02.2016

MAHLE mit Volvo Supplier Award für Innovation und Kraftstoffeffizienz ausgezeichnet