MAHLE expandiert in China

Stuttgart, 16. Mai 2017 – Der MAHLE Konzern baut seine Präsenz in China, dem für MAHLE am schnellsten wachsenden Markt, weiter aus. Heute fand im chinesischen Changshu die offizielle Eröffnung eines neuen Produktionswerks für Fahrzeug-kompressoren statt. Damit festigt MAHLE auch seine Aufstellung in dem rasch wachsenden Bereich der Klimakompressoren.

  • Stärkung der Präsenz im wichtigen Wachstumsmarkt China
  • Werkseröffnung für Klimakompressoren in Changshu

„Mit dem neuen Kompressorenwerk in Changshu bauen wir die Position von MAHLE in China, dem Markt mit den größten Wachstumschancen, weiter aus“, erklärt Wolf-Henning Scheider Vorsitzender der MAHLE Konzern-Geschäftsführung. „Diese Investition demonstriert unser Vertrauen in das zukünftige Wachstum unseres Produktionsstandorts in Changshu und insgesamt in das Geschäft mit Fahrzeugkompressoren“, ergänzt Dr. Jörg Stratmann, innerhalb der MAHLE Konzern-Geschäfts­führung zuständig für den Bereich Thermomanagement.

Das neue MAHLE Kompressorenwerk in Changshu geht aus dem bisherigen Standort Suzhou hervor. Anlässlich der Verlegung nach Changshu hat MAHLE die Produktionsanlagen erheblich erweitert und dabei die Produktionskapazität verdoppelt. Der Bau des neuen Werks begann im August 2015. Die bisherigen Investitio­nen von MAHLE in Produktionsanlagen des neuen Standorts im Industriepark von Changshu belaufen sich auf rund 24 Millionen Euro (180 Millionen RMB). MAHLE plant dort in den kommenden Jahren weitere Investitionen. Derzeit beschäftigt das Werk etwa 330 Mitarbeiter; die Beschäftigtenzahl soll in den nächsten Jahren deutlich steigen.

Der MAHLE Konzern verzeichnete in China in den vergangenen sechs Jahren eine beeindruckende jährliche Zuwachsrate von durchschnittlich 21 Prozent. China ist somit für MAHLE der am schnellsten wachsende Markt. Das rasche Umsatzwachstum bei MAHLE spiegelt sich auch in der Entwicklung seiner Mitarbeiter­zahl wider. Die Anzahl der in China beschäftigten MAHLE Mitarbeiter hat sich von 2011 bis Ende 2016 auf 7.800 Mitarbeiter verdoppelt.

Über MAHLE

MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie. Der Konzern deckt mit seinen Produkten für Verbrennungsmotoren und deren Peripherie bis hin zu Lösungen für elektrifizierte Fahrzeuge alle wichtigen Frage­stellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab: von Motorsystemen und -komponenten über die Filtration bis zum Thermomanagement. Weltweit sind in mindestens jedem zweiten Fahrzeug Produkte von MAHLE verbaut. Zudem kommen die Komponenten und Systeme von MAHLE auch fernab der Straße zum Einsatz – ob in stationären Anwendungen, mobilen Arbeits­maschinen, auf der Schiene oder in Schiffen.

Der Konzern hat 2016 mit rund 77.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ungefähr 12,3 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit etwa 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten. In 15 großen Entwicklungsstandorten in Deutschland, Großbritannien, Luxem­burg, Slowenien, den USA, Brasilien, Japan, China und Indien arbeiten rund 6.000 Entwicklungsingenieure und Techniker an innovativen Lösungen für die Mobilität von Morgen.

Für Rückfragen:

MAHLE GmbH
Ruben Danisch
Zentrale Unternehmenskommunikation
Pragstraße 26–46
70376 Stuttgart
Deutschland

Tel: +49 711 501-12199
Fax: +49 711 501-13700
ruben.danisch@mahle.com

 

Geschäftsbericht

So war unser Jahr 2016