MAHLE verstärkt Engagement bei PKW-Pleuel

Die MAHLE GmbH hat die Schmiedewerk Roßwein GmbH vollständig übernommen. Das sächsische Traditionsunternehmen entwickelt und produziert Pleuelstangen für europäische Automobilhersteller, darunter Audi, Opel, Peugeot, Renault und VW. Mit der Akquisition, die ca. 60 Arbeitsplätze in Ostdeutschland sichert, baut MAHLE, weltweit führender Hersteller von Motorkomponenten und Filtersystemen, seine Position als Systemlieferant von einbaufertigen Kolben-Pleuel-Modulen für den Motorenbau weiter aus.

Mit dieser strategischen Zielsetzung hatte MAHLE bereits zu Jahresbeginn eine Mehrheitsbeteiligung an der Brockhaus Soehne GmbH, Plettenberg erworben. Das zu den weltweit führenden Pleuel-Herstellern zählende Unternehmen soll 2005 vollständig übernommen werden.

Die MAHLE Gruppe erwirtschaftet mit über 30.000 Mitarbeitern an mehr als 60 Produktionsstandorten einen Umsatz von ca. 3,2 Mrd. Euro und zählt damit international zu den 30 größten Automobilzulieferern.

Stuttgart, den 07.07.2004