Wechsel in der MAHLE Geschäftsführung

Stuttgart, 8.06.2016 – Der Aufsichtsrat des MAHLE Konzerns hat Herrn Bernd Eckl (48) mit Wirkung zum 1.01. 2017 als Mitglied in die MAHLE Konzern-Geschäftsführung berufen. Er wird sich in den ersten Monaten einarbeiten, um dann am 1.04. 2017 die Nachfolge von Herrn Dr. Rudolf Paulik (62) anzutreten, der am 31.03. 2017 in den Ruhestand gehen wird. Herr Bernd Eckl übernimmt von seinem Vorgänger die Verantwortung für den Geschäftsbereich Motorsysteme und -komponenten sowie die konzernweite Qualitätssicherung.

Herr Bernd Eckl ist seit 2000 beim Getriebehersteller GETRAG in Untergruppenbach, einem Unternehmen der kanadischen Magna-Gruppe, tätig. Seine Laufbahn begann er als Bereichsleiter für den Einkauf. 2004 wurde der diplomierte Ingenieur in die Geschäftsführung berufen und 2009 übernahm er die operative Führung der GETRAG-Muttergesellschaft. Seit 2012 verantwortet er den globalen Vertrieb, Geschäftsentwicklung und Kommunikation im Konzern.

Herr Dr. Paulik ist seit 1993 bei MAHLE in verschiedenen leitenden Funktionen tätig und von 2008 an als Mitglied der Geschäftsführung neben der Qualitätssicherung insbesondere verantwortlich für den Geschäftsbereich Motorsysteme und -komponenten. Das Geschäftsfeld zählt seit den Unternehmensanfängen zur Kernkompetenz des MAHLE Konzerns

Über MAHLE
MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie. Der Konzern deckt mit seinen Produkten für Verbrennungsmotoren und deren Peripherie bis hin zu Lösungen für elektrifizierte Fahrzeuge alle wichtigen Fragestellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab: von Motorsystemen und -komponenten über die Filtration bis zum Thermomanagement. Weltweit sind in mindestens jedem zweiten Fahrzeug Produkte von MAHLE verbaut. Komponenten und Systeme von MAHLE kommen auch fernab der Straße zum Einsatz – ob in stationären Anwendungen, mobilen Arbeitsmaschinen, Schiffen und Flugzeugen oder auf der Schiene.

Der Konzern hat 2015 mit rund 76.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 11,5 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit über 170 Produktionsstandorten in 34 Ländern vertreten. In 15 großen Entwicklungsstandorten in Deutschland, Großbritannien, Luxemburg, Slowenien, den USA, Brasilien, Japan, China und Indien arbeiten rund 6.000 Entwicklungsingenieure und Techniker an innovativen Lösungen für die Mobilität der Zukunft.

Für Rückfragen
MAHLE GmbH
Andrea Arnold
Zentrale Unternehmenskommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Pragstraße 26 – 46
70376 Stuttgart
Deutschland

Telefon: +49 711 501-13124
Fax: +49 711 501-13700

andrea.arnold@mahle.com