Kühlmodule

Kühlmodule enthalten verschiedene Komponenten der Motorkühlung sowie den zum Klimakreislauf gehörenden Kondensator. Hauptbestandteile des Kühlmoduls sind der Kühlmittelkühler und der Ladeluftkühler. Bei der indirekten (kühlmittelgekühlten) Ladeluftkühlung wird der Ladeluftkühler durch einen Niedertemperatur-Kühlmittelkühler ersetzt, der zwischen Kondensator und Kühlmittelkühler eingebaut wird. Um einen höchstmöglichen Wirkungsgrad zu erreichen, werden sämtliche Einzelkomponenten optimal aufeinander abgestimmt. Je nach Fahrzeugkonzept können die Komponenten im Baukastenprinzip zusammengefügt werden - das reduziert den Entwicklungs-, Produktions- und Logistikaufwand.