Visco®-Lüfter und Visco®-Antriebe

Zur Wärmeabfuhr aus dem Fahrzeug benötigt man neben leistungsfähigen Kühlern auch Lüfter und Lüfterantriebe, die die Kühlluft bedarfsgerecht bereitstellen. Die aerodynamische Abstimmung von Kühlmodul und Lüfter gewährleistet dabei eine effiziente Motorkühlung bei optimierten Kosten.

Von Nutzfahrzeugen über Transporter bis hin zu SUV mit leistungsstarker Motorisierung kommen elektronisch geregelte Visco®-Lüfter zum Einsatz. Sie kennen alle für die Kühlung und Klimatisierung relevanten Temperaturen und regeln exakt die erforderliche Lüfterdrehzahl ein.

Diese bedarfsorientierte Regelung bei gleichzeitig hoher Regelgüte, schnellen Reaktionszeiten und niedriger Leerlaufdrehzahl bei abgeschaltetem Antrieb wirken sich günstig auf den Kraftstoffverbrauch, den Fahrkomfort und die Geräuschemission aus. Wegen des verschleißfreien Übertragungsprinzips sind die Antriebe wartungsfrei. Drehzahlrückmeldung und ein „fail-safe“-Design unterstützen einen zuverlässigen Betrieb des Fahrzeugs. Die permanent weiterentwickelten Lüfter garantieren eine hohe Effizienz bei niedrigem Schalldruckpegel. Gleichzeitig unterstützen sie die Eigenkühlung der Visco®-Antriebe, was angesichts deren thermischen Belastung zur Dauerhaltbarkeit beiträgt.

Seit 2011 sind auch elektronisch geregelte Visco®-Kühlmittelpumpen im Einsatz. Dafür wurde das weit entwickelte Antriebskonzept von Lüftern auf Kühlmittelpumpen übertragen und trägt nun auch hier durch bedarfsgerechte Regelung des Kühlmittelstroms zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs bei.

Neben Visco®-Lüftern entwickelt MAHLE auch Elektrolüfter. Diese kommen bei Pkw sowie Transportern und SUV mit weniger starken Motoren zum Einsatz. Sie werden meistens als Bestandteil fertig montierter Kühlmodule geliefert.