Motorsport und Hochleistungsmotoren

Emotionalität und hoch anspruchsvolle Technologie – zwei Eigenheiten des Motorsports, die das Jahrzehnte lange Engagement von MAHLE in den wichtigsten nationalen und internationalen Rennserien begründen.

Mit Leidenschaft die Herausforderungen der Komponenten- und Systementwicklung zu meistern, treibt uns an. Nirgendwo sonst unterliegen die Komponenten und Systeme eines Motors so harten Belastungen. Die Vielfalt und die extremen Randbedingungen des Motorsports sind daher bei MAHLE auch oft die Triebfeder für Neuentwicklungen für den Großserieneinsatz.

Im MAHLE Motorsportwerk in Fellbach sind alle Kernprozesse für den Rennsport zusammengefasst. Neben der Entwicklung und Konstruktion sind hier auch die Produktion und der Vertrieb angesiedelt. Produziert werden Kolben und Zylinderlaufbuchsen für Rennsport- und Hochleistungs-Serienmotoren, Kolbenbolzen, Pleuel und Wasserpumpen. Außerdem werden Bearbeitungsschritte wie zum Beispiel das NIKASIL®-Beschichten oder das Honen von buchsenlosen Zylinderkurbelgehäusen umgesetzt.

Die MAHLE Standorte in Großbritannien sind auf Hochleistungsmotoren in Straßenfahrzeugen spezialisiert. In Worcester und Wellingborough werden Zylinderköpfe und Motorblöcke gegossen sowie bearbeitet und Komplettmotoren in Serienfertigung montiert. Im Werk Kilmarnock werden hochwertigste Lagerschalen für Rennsportmotoren hergestellt.

Auch in den USA ist MAHLE Motorsport bereits seit dem Jahr 2000 präsent und hat sich zum führenden Rennsport-Zulieferer für Kolben und Kolbenringe etabliert. Damit bietet MAHLE Motorsport auch für amerikanische Rennserien, wie beispielsweise NASCAR, die Entwicklung und Produktion vor Ort an.