Ventile, Ventilsitzringe und -führungen

Ventile, Ventilführungen und Ventilsitzringe dichten als Baugruppe innerhalb des Ventiltriebs den Brennraum ab. Während das Ventil und der Ventilsitzring die eigentliche Dichtfunktion übernehmen, stützt die Ventilführung das Ventil in seiner Bewegung.

MAHLE fertigt Ein- und Auslassventile in geschmiedeter und warmfließgepresster Ausführung mit einer breiten Palette von Werkstoffen für Otto- und Dieselmotoren aller Größen. Je nach Beanspruchung werden die Ventile sitzgepanzert, gehärtet, nitriert oder verchromt. Für besonders hohe thermische und mechanische Belastungen werden auch natriumgefüllte Hohlventile eingesetzt. Da in modernen Motoren die Belastungen der Komponenten weiter zunehmen, konzentriert sich MAHLE stark auf die Weiterentwicklung der gekühlten Ventile.

Weitere Komponenten dieser Baugruppe sind die Ventilschaftdichtung, die Ventilfeder sowie der obere und untere Ventilfederteller.