Weltweit erste R744-Klimaanlage

Seit 1. Januar 2017 müssen alle in der Europäischen Union neu zugelassenen Fahrzeuge mit einem Kältemittel arbeiten, dessen GWP (Global Warming Potential – Treibhauspotenzial) kleiner als 150 ist. GWP ist ein (relatives) Maß für den Einfluss eines Stoffes auf die Erderwärmung. Neben chemischen Lösungen bietet sich das natürliche R744 (Kohlendioxid) mit einem GWP von 1 als Alternative für die bisher eingesetzten Kältemittel an.

Die weltweit erste umweltfreundliche R744-Klimaanlage ist für einen deutschen Premiumhersteller in den MAHLE Entwicklungsabteilungen in Stuttgart entstanden.

Bereits seit Anfang der 90er Jahre beschäftigt sich MAHLE mit dem umweltfreundlichen Kältemittel. Diese Erfahrungen haben erheblich dazu beigetragen, die hohen Komfortansprüche der Kunden sowie die technischen Besonderheiten eines R744-Systems in sehr kurzer Entwicklungszeit zu lösen. Denn R744 stellt sowohl an die Komponenten als auch das Gesamtsystem hohe technische Ansprüche, beispielsweise durch die im Vergleich zu bislang eingesetzten Kältemitteln deutlich höheren Drücke von bis zu 130 bar. Inzwischen liefern wir das Klimagerät sowie den Verdampfer in Serie.