MAHLE präsentiert sich auf der Expo Dubai

Stuttgart / Dubai, 30. September 2021

  • Konzern als Partner Baden-Württembergs im Pavillon des Bundeslandes
  • Innovationen für die E-Mobilität im Fokus
  • Highlight: Magnetfreier Elektromotor ohne Seltene Erden
  • Weltausstellung findet vom 1. Oktober 2021 bis 31. März 2022 in Dubai statt

MAHLE präsentiert sich auf der Expo, die am 1. Oktober in Dubai ihre Türen öffnet. Der in Stuttgart ansässige Automobilzulieferer ist als Partner des Bundeslandes Baden-Württemberg neben 13 weiteren Unternehmen vor Ort im landeseigenen Pavillon vertreten. MAHLE zeigt auf der Weltausstellung seine jüngsten Innovationen für die Elektromobilität. Highlight ist der neue magnetfreie E-Motor, den der Technologiekonzern kürzlich vorgestellt hat. Darüber hinaus können sich Besucher über die Aktivitäten des Unternehmens in den Bereichen Batteriekühlung, Laden von e-Fahrzeugen sowie e-Bike informieren. Die E-Mobilität ist eines der stark wachsenden technologischen Strategiefelder von MAHLE. Bis 2030 will das Unternehmen den Umsatzanteil, der unabhängig vom PkwVerbrennungsmotor generiert wird, von aktuell 60 Prozent auf 75 Prozent steigern. Das Bundesland Baden-Württemberg ist neben 192 Nationen die einzige Region, die sich mit einem eigenen Pavillon auf der internationalen Ausstellung bis 31. März 2022 präsentieren wird.

„Wir freuen uns sehr, Partner des Landes Baden-Württemberg auf der Expo zu sein. Die Weltausstellung ist eine globale Bühne, auf der wir einem internationalen Publikum unsere Innovationskraft präsentieren können“, sagt Michael Frick, Vorsitzender der Konzern-Geschäftsführung (ad interim) und CFO bei MAHLE. „Unsere Lösungen zielen darauf ab, klimafreundliche Antriebsalternativen wie die Elektromobilität zügig in den Märkten zu etablieren.“

MAHLE ist der Experte für Antriebssysteme und Temperierung im Fahrzeug. Dank seines breiten Know-hows entwickelt das Unternehmen als international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie integrierte System- und Modullösungen für die Elektromobilität. Die Breite der MAHLE Technologien für die Zukunft der Mobilität von der Ladetechnik über Batteriesysteme bis zum E-Motor zeigt der Technologiekonzern auch auf der Expo.

Der magnetfreie Motor von MAHLE bedeutet eine Revolution in der Elektromotorenentwicklung, denn er vereint Stärken verschiedener E-MotorenKonzepte, die bisher nicht zusammengebracht werden konnten. Der E-Motor kommt ohne seltene Erden aus; damit ist er besonders nachhaltig und kostengünstig. Er arbeitet verschleißfrei und ist so effizient wie bisher nur die Antriebe für Formel-E-Rennsportwagen. Eingesetzt werden kann er in verschiedensten Fahrzeugen – vom Pkw bis hin zum Nutzfahrzeug.

Daneben zeigt MAHLE ein intelligentes Schnellladesystem seines Corporate Startups chargeBIG mit Leistungen bis 750 kW sowie eine neue Batteriekühlung, die den notwendigen Schutz der Akkus vor Überhitzung sichert und damit Schnellladen in wenigen Minuten ermöglicht. Ebenfalls zu entdecken sind MAHLE Technologien für Pedelecs. Die besondere Stärke des Konzerns liegt hier in kompakten und leichten Hinterradnabenmotoren, Batterien, Motorsteuerung sowie weiteren Pedelec-Komponenten, die sich unauffällig in das Fahrrad integrieren lassen. Ergänzt wird die Hardware um eine ganzheitliche Connectivity-Lösung, also mobile und webbasierte Apps.

 

img

Der neue Traktionsmotor von MAHLE ist verschleißfrei, kompakt und kommt ohne seltene Erden aus. Der damit verbundene Innovationsprung ist gewaltig – vergleichbar mit dem von der Saugrohr- zur Direkteinspritzung beim Ottomotor.

Download [JPG; 2673 KB]
img

Die Immersionskühlung verkürzt die Ladezeit von Akkus für E-Autos erheblich. Um schnell laden zu können, muss die Temperatur in der Batteriezelle gleichmäßig verteilt sein und darf nicht zu stark steigen.

Download [PNG; 5208 KB]
img

chargeBIG, das intelligente Ladesystem von MAHLE, wird jetzt mit chargeBIG Power um Schnellladesäulen mit Leistungen bis 750 kW erweitert.

Download [JPG; 4862 KB]
img

MAHLE gibt dem Fahrrad seine DNA zurück: Smart-Bike-Antriebe von MAHLE sind unauffällig, ultraleicht und smart vernetzt.

Download [JPG; 4166 KB]
img

Im Pavillion des Landes Baden-Württemberg zeigt MAHLE ab dem 1. Oktober mit 13 weiteren Unternehmen seine Innovationen.Foto: Catalin Marin

Download [JPG; 2232 KB]

 

Ansprechpartner in der MAHLE Kommunikation:

Ruben Danisch
Leiter Kommunikation Unternehmen / Wirtschaft und Produkt
Telefon: +49 711 501-12199
E-Mail: ruben.danisch@mahle.com

Christopher Rimmele
Sprecher Produkt, Technologien und Aftermarket
Telefon: +49 711 501-12374
E-Mail: christopher.rimmele@mahle.com