Werk für elektrische Klimakompressoren eröffnet: MAHLE stärkt seine Systemkompetenz für E-Fahrzeuge

Stuttgart, 31. Oktober 2018 – MAHLE hat sein weltweit erstes Produktionswerk für elektrische Kompressoren eröffnet. Am Produktionsstandort in Balassagyarmat/Ungarn wird MAHLE künftig E-Kompressoren für internationale Automobilhersteller fertigen. MAHLE hat bereits mehrere Kundenprojekte akquiriert; die Serienproduktion startet 2019.

  • Weltweit erste MAHLE Produktionslinie für E-Kompressoren
  • Elektrische Kompressoren machen Klimaanlagen unabhängig vom Verbrennungsmotor
  • Bereits mehrere Kundenprojekte gewonnen

Kompressoren sind das Herzstück von Klimaanlagen ‒ und mit dem elektrischen Kompressor wird das Klimasystem unabhängig vom Verbrennungsmotor. Entsprechend wichtig ist seine Funktion bei der Klimatisierung von Elektrofahrzeugen. „Elektrische Kompressoren haben für MAHLE eine strategisch wichtige Bedeutung, denn mit ihnen bauen wir unsere Positionierung als Gesamtsystemanbieter im Bereich der Klimatisierung auch für Elektrofahrzeuge weiter aus“, erläutert Dr. Jörg Stratmann, Vorsitzender der Konzern-Geschäftsführung und CEO des MAHLE Konzerns. MAHLE entwickelt und produziert auch die notwendigen elektrischen Antriebe sowie die Elektronik und Software.

Dem Werk in Balassagyarmat kommt mit dem Produktions-Rollout eine besondere Bedeutung zu. „Dieser Standort wird dazu beitragen, unsere bestehende Marktposition noch weiter zu stärken“, ergänzt Bernd Eckl, Mitglied der MAHLE Konzern-Geschäftsführung und verantwortlich für den Geschäftsbereich Thermomanagement. Gleichzeitig ist die Eröffnung des Produktionswerks ein Startschuss: Weitere Produktionsstätten für E-Kompressoren werden folgen.

Mit der konsequenten Umsetzung seiner dualen Strategie ‒ der weiteren Optimierung des Verbrennungsmotors einerseits und der gleichzeitigen Entwicklung von Lösungen für den breiten Einzug der Elektromobilität andererseits ‒ gestaltet MAHLE die Zukunft der Mobilität als ein wichtiger Akteur der Automobilbranche maßgeblich mit.

Über MAHLE

MAHLE ist ein international führender Entwicklungspartner und Zulieferer der Automobilindustrie sowie Wegbereiter für die Mobilität von morgen. Der MAHLE Konzern hat den Anspruch, Mobilität effizienter, umweltschonender und komfortabler zu gestalten, indem er den Verbrennungsmotor weiter optimiert, die Nutzung alternativer Kraftstoffe vorantreibt und gleichzeitig das Fundament für die flächendeckende Einführung der Elektro­mobilität legt. Das Produktportfolio deckt alle wichtigen Frage­stellungen entlang des Antriebsstrangs und der Klimatechnik ab – für Antriebe mit Verbrennungsmotoren gleichermaßen wie für die Elektromobilität. Produkte von MAHLE sind in mindestens jedem zweiten Fahrzeug weltweit verbaut. Auch jenseits der Straßen kommen Komponenten und Systeme von MAHLE zum Einsatz – ob in stationären Anwendungen, mobilen Arbeitsmaschinen, Schiffen oder auf der Schiene.

Der Konzern hat im Jahr 2017 mit rund 78.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 12,8 Milliarden Euro erwirtschaftet und ist mit 170 Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern vertreten. In 16 großen Forschungs- und Entwicklungszentren in Deutschland, Großbritannien, Luxemburg, Spanien, Slowenien, den USA, Brasilien, Japan, China und Indien arbeiten rund 6.100 Entwick­lungsingenieure und Techniker an innovativen Lösungen für die Mobilität der Zukunft.

Für Rückfragen

MAHLE GmbH
Margarete Dinger
Zentrale Unternehmenskommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Pragstraße 26 – 46
70376 Stuttgart, Deutschland

Telefon: + 49 711 501-12369
margarete.dinger@mahle.com

 

Geschäftsbericht

So war unser Jahr 2017