Ventile, Ventilsitzringe und -führungen

Ventile, Ventilführungen und Ventilsitzringe dichten als Baugruppe innerhalb des Ventiltriebs den Brennraum ab. Während das Ventil und der Ventilsitzring die eigentliche Dichtfunktion übernehmen, stützt die Ventilführung das Ventil in seiner Bewegung.

MAHLE fertigt Ein- und Auslassventile in geschmiedeter und warmfließgepresster Ausführung mit einer breiten Palette von Werkstoffen für Gas- und Dieselmotoren aller Größen. Je nach Beanspruchung lassen sich die Ventile sitzpanzern, härten, nitrieren oder verchromen. Besonderes Augenmerk legen die Ingenieure auf das Korrosions- und Hochtemperatur-Ermüdungsverhalten der Ventile. Schließlich müssen Auslassventile im Nfz-Motor weit über eine Milliarde Öffnungs- und Schließvorgänge bei Temperaturen von bis zu 800 Grad Celsius überstehen.

Weitere Komponenten dieser Baugruppe sind die Ventilschaftdichtung, die Ventilfeder sowie der obere und untere Ventilfederteller.