Verantwortung für Mensch und Umwelt

Unsere Standorte weltweit arbeiten kontinuierlich daran, Abfallaufkommen, Emissionen, Energie- und Wasserverbrauch weiter zu reduzieren.

Wir verstehen es als unsere wichtigste Aufgabe, menschliche Zukunft und technischen Fortschritt in Einklang zu bringen.

Basis hierfür ist unser 1996 eingeführtes Umweltmanagementsystem, das wir in den MAHLE Business Processes fortführen. Hier werden alle Aspekte des Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutzes berücksichtigt. Bereits bei der Planung von Anlagen und Prozessen achten wir darauf, Risiken zu analysieren und so gleichrangig den präventiven Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz zu gewährleisten.

Mitarbeiter gezielt zu informieren ermöglicht verantwortungsbewusstes Handeln auf allen Ebenen. Gleichzeitig liefern uns die Beschäftigten wertvolle Anregungen für weitere Verbesserungen. Unsere konzernweit gültige Prozessstruktur, die weltweite Standards setzt, stellt sicher, dass Abläufe von der Planung bis zur Realisierung ganz im Sinne eines integrierten Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutzes umgesetzt werden können.

MAHLE gestaltet seine Produkte möglichst energie- und ressourceneffizient.

Bereits bei der Entwicklung neuer Erzeugnisse wird die umweltverträgliche Produktgestaltung mit einbezogen.

Diese Grundprinzipien gelten auch für unsere Betriebsprozesse, die wir unter Anwendung der ISO-Standards 14001, 50001 sowie OHSAS 18001 energie- und ressourcenschonend ausrichten. Zudem stellt MAHLE durch geeignete Maßnahmen sicher, dass umweltschädigende Ereignisse vermieden und im Schadensfall begrenzt werden.

Wir setzen hierfür bei Investitionen umweltfreundliche Technologien nach dem Stand der Technik ein und unterstützen aktiv die weltweiten Klimaschutzbestrebungen. Auch Aspekte des Artenschutzes bzw. der Artenvielfalt werden im Rahmen von Planungsmaßnahmen berücksichtigt. Die allgemeine Sorgfaltspflicht im Umgang mit Schutzgebieten gehört bei MAHLE zum Selbstverständnis.

DIE WELT, eine der wichtigsten deutschen Tageszeitungen, und Accenture, eine der weltweit großen Unternehmensberatungen, kürten 2017 MAHLE zum Sieger des renommierten TOP-500 Awards für nachhaltiges Wachstum.

Beitrag zu umweltschonender Mobilität

Den größten Beitrag zur Umweltentlastung liefern unsere Kernprodukte. Innovative Technologien, die den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen senken, wirken sich weltweit in Millionen Fahrzeugen nachhaltig positiv auf die Umweltbilanz aus. Die Gewichts- und Reibungsverminderung bei Kolben und anderen Motorbauteilen ist unser Beitrag zur Effizienzverbesserung und Emissionsminderung.

Hier finden Sie unsere Leitlinien zum Gesundheits-, Arbeits- und Umweltschutz und Energiemanagement [PDF; 74 KB] - Stand März 2015

Wichtige Information für alle Lieferanten bei der Lieferung von Produkten, chemischen Stoffen bzw. Stoffzubereitungen an MAHLE: Verbot und Deklaration von Inhaltsstoffen

Die Umwelterklärungen der MAHLE Standorte können Sie hier herunterladen:

MAHLE Umwelterklärungen

Herunterladen

Auengrund / Deutschland [PDF; 7 MB]

Herunterladen

Eislingen + Albershausen/Deutschland [PDF; 6841 KB]

Herunterladen

Fellbach/Deutschland [PDF; 7 MB]

Herunterladen

Gaildorf/Deutschland [PDF; 11 MB]

Herunterladen

Markgröningen / Deutschland [PDF; 7 MB]

Herunterladen

Leibertingen/Deutschland [PDF; 6390 KB]

Herunterladen

Lorch / Deutschland [PDF; 6702 KB]

Herunterladen

Öhringen / Deutschland [PDF; 8 MB]

Herunterladen

Rottweil / Deutschland [PDF; 9 MB]

Herunterladen

Schorndorf/Deutschland [PDF; 8 MB]

Herunterladen

Stuttgart-Konzernzentrale Bad Cannstatt/Deutschland [PDF; 7 MB]

Herunterladen

Stuttgart-Werk 2 Bad Cannstatt (Münster) / Deutschland [PDF; 9 MB]

Herunterladen

Vöcklabruck / Österreich [PDF; 9 MB]

Herunterladen

Wustermark / Deutschland [PDF; 7 MB]

Herunterladen

Zell im Wiesental / Deutschland [PDF; 7 MB]