SAP Ariba @MAHLE

Sehr geehrte MAHLE Lieferanten für Produktionsmaterialien (PM),

in den nächsten Jahren wird MAHLE SAP S/4HANA weltweit einführen. Teil dieses Projekts ist die Umstellung auf das SAP Ariba Netzwerk.

SAP Ariba ist das weltweit größte B2B-Handelsnetzwerk. Nicht nur unser, sondern auch Ihr Unternehmen wird nachhaltig von einer deutlich vereinfachten, automatisierten und digitalisierten Lieferkette profitieren.

Erfahren Sie im Folgenden mehr darüber, was SAP Ariba ist, wann der Wechsel von MAHLE zu Ariba erfolgt, wie Sie als unser Lieferant Teil des SAP Ariba Netzwerks werden, welche Vorteile sich für Sie daraus ergeben und wie der Bestellprozess in Zukunft aussehen wird.

Vielen Dank, dass Sie mit uns einen großen Schritt in die Zukunft machen und damit unsere Partnerschaft stärken.

Mit freundlichen Grüßen

MAHLE Lieferantenmanagement

Die Initiatoren

Vice President Corporate Purchasing

Stefan Maier

Supplier Enablement Lead

Anna Sakova

Wonach suchen Sie?

Wo können Sie was finden?

Nutzen Sie diesen kurzen Überblick um direkt zu den von Ihnen gewünschten Information zu navigieren.

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular!

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular für einen reibungslosen Onboarding-Prozess und den schnellen Aufbau unserer Handelsbeziehung über das Ariba Network.Sie können auch direkt zu unserem Download Center navigieren, wo Sie Schulungsunterlagen und weitere nützliche Anleitungen finden.

  • Ihre Vorteile
  • Welche Prozesse werden davon betroffen sein?
  • Wann wird MAHLE zu SAP Ariba wechseln?

Was ist SAP Ariba und welche Vorteile hat der Handel über das Netzwerk?

SAP Ariba ist die größte B2B-Handelsplattform der Welt. Der digitale Marktplatz ermöglicht Unternehmen ihre Geschäftsbeziehungen zu pflegen und ihre Transaktionen mit höchster Effizienz abzuwickeln. Laut SAP sind im Jahr 2019 rund 4,4 Millionen Unternehmen aus 190 Ländern Ariba-Networkpartner. Sie haben ca. 195 Millionen Katalogartikel gehandelt, 180 Millionen Transaktionen getätigt und ein Handelsvolumen in Höhe von 2,9 Milliarden US-Dollar erzielt.

Die Abwicklung von Transaktionen über das SAP Ariba-Network ist nicht nur für MAHLE, sondern auch für unsere Lieferanten ein großer Gewinn.

Ihre Vorteile auf einen Blick:


Welche Prozesse werden davon betroffen sein?

Was wird gleich bleiben? Was wird sich ändern?
  • Elektronischer Empfang von Bestellungen und Abrufen (Lieferplänen)
  • Erstellung von Lieferavise
  • Automatischer Verpackungsprozess
  • Druck von Etiketten und Lieferscheinen
  • Neue Umgebung für Web-EDI-Prozesse
  • Bestätigung von Bestellungen
  • Empfang aller Dokumenttypen von Bestellungen im Ariba Network (Standard-, Muster- und Vorserienbestellungen)
  • Direkte und papierlose Verwaltung von Rechnungen

Wann wird MAHLE zu SAP Ariba wechseln?

Die Einführung von SAP Ariba bei MAHLE wird im Zeitraum von 2021 bis 2025 erfolgen, geordnet nach Regionen und Ländern.


2021: WEB- EDI Lieferanten MAHLE Filtersysteme GmbH
2022: Pilot Werk Namestavo

  • Projektbenachrichtigung
  • Lieferanten- Summit
  • TRR akzeptieren
  • Erstellen von Konten und Benutzerrollen
  • Training
  • Go Live

  1. MAHLE schickt Ihnen eine Projektbenachrichtigung mit den wichtigsten Informationen und einer Einladung zum Lieferanten-Summit (Webinar). Wenn die gewählten Kontaktdaten für diese Art Projekt nicht korrekt waren, informieren Sie bitte MAHLE per Mail, sodass wir diese ändern können. Falls Sie bereits einen Account auf dem Ariba Network haben, melden Sie sich bitte mit den vorhandenen Nutzerdaten an und akzeptieren Sie MAHLE’s Trading Relationship Request (TRR),
  2. Bitte registrieren Sie sich für den Lieferanten-Summit (Webinar), wenn Sie noch keinen Account auf dem Ariba Network haben.
  3. Während des Lieferanten-Summit wird MAHLE weitere Details zum Projekt bekannt geben. Sie werden außerdem die Chance haben Ihre Fragen in einer live Q&A Session zu stellen. Danach werden Sie aufgefordert sich auf dem Ariba Network zu registrieren, falls noch nicht geschehen.
  4. MAHLE wird Ihnen dann einen Trading Relationship Request (TRR) im Ariba Network senden.
  5. Akzeptieren Sie bitte den Trading Relationship Request (TRR) von MAHLE.
  6. Die Onboarding Agents von SAP Ariba werden Sie nun telefonisch kontaktieren und im Enablement auf dem Ariba Network unterstützen.
  7. Bitte konfigurieren Sie Ihren Account auf dem Ariba Network entsprechend der Projektvorgaben von MAHLE. SAP Ariba wird Sie dabei unterstützen.
  8. Sobald alles korrekt konfiguriert ist, sind Sie bereits papierlose Geschäftstransaktionen mit MAHLE (und anderen Kunden) auf dem Ariba Network durchzuführen. Somit sind Sie Teil globaler digitaler Supply Chains.

  • Trainingingsunterlagen
  • Trainingsunterlagen von SAP Ariba
  • Trainingsvideos

Trainingsunterlagen

Trainingsunterlagen von SAP Ariba

Training Videos

img
play

Search and Identify PO & SA

img
play

Create ASN for individual items

img
play

Create ASN for multiple items

Fragen und Antworten zu SAP Ariba bei MAHLE

Hier finden Sie weitere Informationen und Details zum Ablauf des Systemwechsels, um einen reibungslosen Übergang für Sie zu gewährleisten.

Was ist SAP Ariba Enterprise Account?

Mit dem Enterprise Account im Ariba Network können Lieferanten die Supply Chain Collaboration-Funktionalität direkt und einfach nutzen.

Sie können Ihre Bestellungen und Abrufe bearbeiten, sowie die Auftragsbestätigungen und die Lieferavise versenden.

Zusätzlich können Sie den automatischen Verpackungsprozess nutzen, um Etikette und Lieferscheine zu erstellen und Ihre Rechnungen direkt und papierlos zu verwalten.

Falls Sie einen Konsignationsvertrag abgeschlossen haben, können Sie die Konsignationsentnahmen empfangen und den aktuellen Lagerbestand verfolgen.

Ist SAP Ariba Enterprise Account für die direkten Materiallieferanten kostenlos?

Direkte Materiallieferanten haben keinen Anspruch auf Gebühren im Zusammenhang mit Supply Chain Collaboration-Transaktionen mit MAHLE auf Unternehmensrechnung.

Benötige ich ein zusätzliches SAP Ariba-Konto, wenn ich bereits Mitglied im SAP-Ariba Network bin?

Wenn Sie bereits Mitglied des SAP-Ariba Netzwerks sind, können Sie Ihr bestehendes Konto nutzen, um mit MAHLE zu handeln.

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Ansprechpartner im MAHLE Einkauf in Verbindung oder füllen Sie das Ariba-Kontaktformular zu Ariba aus.

Eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit MAHLE beschleunigt den Onboarding-Prozess erheblich und führt zu einer schnellen Etablierung der Handelsbeziehung über das Ariba Network.

Können im Ariba Network verschiedene Benutzerprofile erstellt werden?

Lieferanten mit Enterprise Account können im Ariba-Netzwerk verschiedene Berechtigungen anlegen und mehrere Mitarbeiter aktivieren.

Das Anlegen von Profilen ist sinnvoll, da Sie den einzelnen Mitarbeitern Rollen zuweisen können. So wird sichergestellt, dass z.B. verschiedene Benutzergruppen mit entsprechenden Berechtigungen ausgestattet werden und somit ein unbefugter Zugriff auf und die Änderung von sensiblen Käuferdaten verhindert wird.

Wir sind eine Unternehmensgruppe mit einer großen Anzahl rechtlich selbständiger Einheiten. Muss ich alle diese unabhängigen Geschäftseinheiten separat registrieren?

Lieferanten mit Enterprise Account müssen sich nur einmal im Ariba-Netzwerk registrieren. Sie können dann verschiedene Unterunternehmen erstellen.

Wer wird die Daten meines Unternehmens zunächst im Ariba-Netzwerk anlegen?

Bei der Registrierung hinterlegt jeder Geschäftspartner seine Daten im Ariba Network.

Zum Thema Datensicherheit: Wo und wie lange werden meine Daten bei der Nutzung von SAP Ariba gespeichert und wer hat Zugriff darauf?

Das Ariba Cloud-System, auf das MAHLE zugreift, läuft größtenteils auf Servern in Europa.

Die Mindestdauer der Datenspeicherung richtet sich nach der Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht und kann hier nachgelesen werden: Datenschutz bei MAHLE.

Kann ich mich direkt an meinen Ansprechpartner im Einkauf wenden, wenn ich weitere technische Fragen zu SAP Ariba habe?

Lieferanten mit Unternehmenskonto erhalten telefonischen Support direkt von SAP Ariba. Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Handelsbeziehungsanfrage (TRR).

Fragen?

Sie konnten Ihre Fragen zum SAP Ariba Network nicht finden? Dann wenden Sie sich bitte an die folgende E-Mail-Adresse:

Hier finden Sie alle Download-Materialien, die Sie mit zusätzlichen Informationen zum SAP Ariba Network unterstützen.

Ariba Network
Lieferantenhandbuch

Herunterladen

[PDF; 2941 KB]